Aktuelles Archiv 2019 / 2020

  • Kultusminister Tonne – Elternbrief | 06.07.2020
  • Elternbrief, Hygienehinweise | 24.04.2020
  • Grußwort vom Landrat – Cord Bockhop
  • Die virtuelle Diepholzer Berufsmesse
  • Anmeldung Klasse 5 fürs Schuljahr 2020/2021 22.04.2020 | 12:30
  • Elternbrief, Lernplattform Schulzentrum Twistringen | 21.04.2020
  • Stundenpläne, Seite 1 und Seite 2 | 20.04.2020
  • Elternbrief – Lernen zu Hause, Abschluss 2020| 20.04.2020
  • Elternbrief – Regelungen zum Lernen zu Hause für Schülerinnen und Schüler der | 18.04.2020
  • Rundverfügung 9/2020 Bekämpfung der Corona-Virus-Krankheit COVID-19 | 17.04.2020
  • Lernen zu Hause – Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler | 17.04.2020
  • Schrittweise Wiedereröffnung der Schulen | letzte Aktualisierung: 16.04.2020
  • Online-Aufgaben für Schülerinnen und Schüler | letzte Aktualisierung: 03.04.2020
  • StarterKit für Eltern | letzte Aktualisierung: 03.04.2020 | 11:03
  • Notbetreuung – wichtige Informationen für Eltern! | letzte Aktualisierung: 31.03.2020 | 13:51
  • Abschlussprüfungen 2020 | 27.03.2020 | 13:52
  • und vieles mehr…

Kultusminister Tonne – Elternbrief

 


Elternbrief, Hygienehinweise

 



Grußwort vom Landrat – Cord Bockhop


Die virtuelle Diepholzer Berufsmesse

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie der lokalen Presse vielleicht schon entnommen haben, findet die diesjährige Diepholzer Berufsmesse als innovatives Format einer virtuellen Onlinemesse statt. Die physische Messe am 05. und 06. Juni musste aufgrund der COVID19 Pandemie zum Schutz aller Beteiligten abgesagt werden.

Aber der Reihe nach:

Das bereits fertiggestellte aktuelle Messemagazin, im Zuge der physischen Messe, liegt glücklicherweise vor und wir stellen es jeder Schülerin und jedem Schüler gerne zur Verfügung. Dafür möchten wir Sie bitten, dass Sie uns eine kurze Info zukommen lassen, wie viele Messemagazine Sie gerne hätten. Wir lassen Ihnen diese dann schnellstmöglich zukommen. Zusätzlich steht das Magazin auch digital auf unserer Webseite www.diepholzer-berufsmesse.de als e-Paper und zum Download bereit.

Nun stecken wir mitten in der Planung für die erste interaktive und virtuelle Onlineausgabe der Diepholzer Berufsmesse. Wir möchten auch in diesen Zeiten ein Forum bieten, welches Schüler/innen und potentielle Ausbildungsstellen zusammenführt. Erste Firmen konnten als Aussteller gewonnen werden und mit weiteren Interessenten stehen wir in Kontakt.

Die Messe findet vom 06. – 08. Juli live und dann weitere 10 Tage re-live statt.

Neben dem Besuch von virtuellen Messeständen (z. B.: Abruf von Unternehmensinformationen, Stellenausschreibungen, Live-Kommunikation in Form von Messenger-Chats oder Video-Chats) können die Teilnehmer in einem Auditorium Live-Vorträge hören.

Am Ende der nächsten Woche werden wir Ihnen weitere Informationen zusenden. Wir hoffen, dass wir Sie jetzt schon neugierig machen konnten und Sie als Schule auch für dieses Format als Partner und Besucher gewinnen können.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch jetzt schon gerne zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie uns unter:

Tel: 05441/5939773
oder per Mail: onlinemesse@diepholzer-berufsmesse.de

Ihr Team der Diepholzer Berufsmesse

Maik Schwenker und Matthias Schepers


Elternbrief, Lernplattform Schulzentrum Twistringen | 21.04.2020

Direkt zur Lernplattform vom Schulzentrum Twistringen (klick mich)


Stundenpläne, Seite 1 und Seite 2 | 20.04.2020

Stundenplan Corona | Seite 1 von 2
Stundenplan Corona | Seite 2 von 2

Elternbrief – Lernen zu Hause, Abschluss 2020| 20.04.2020

 


weitere Informationen unter diesem Link (hier klicken)


Vorlesewettbewerb 2019

Nach intensiver Vorbereitungszeit innerhalb der letzten Wochen wurden in den sechsten Klassen der Haupt- und Realschule Twistringen zunächst die Klassensieger gekürt. Diese stellen ihr Können in einem Schulentscheid unter Beweis. Dieser Entscheid findet am Donnerstag, dem 21.11.2019 statt. Von einer Jury wird dann der Schulsieger ermittelt. Dieser vertritt die Schule dann ab Januar auf dem Kreisentscheid.


Gemeinsame Projekte der Haupt- und Realschule Twistringen und BEST 3

Im Rahmen der KURSZukunft-Projekte wurde am Mittwoch, den 13.11.2019, der Kooperationsvertrag zwischen der Firma BEST 3 und unserer Schule unterzeichnet. Ebenfalls dabei waren Frau Peukert als Vertreterin des Landkreises sowie Frau Schaffrath und Herr Merschhemke, die KURSZukunft betreuen.

Im Laufe der kommenden Monate haben sowohl Haupt- als auch Realschüler/innen aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 die Gelegenheit, das Unternehmen genauer kennen zu lernen. Unterstützt werden sie dabei von Kursen, die Frau Schaffrath mit den Schülerinnen und Schülern vor Ort durchführt. Berufsbilder und Ausbildung sind dabei genauso Thema wie Nachhaltigkeit und Energieversorgung. Wirtschaftslehrer Herr Buchholz betreut die KURSZukunft-Projekte von Seiten der Schule.

Den Anfang machten am Mittwoch Schülerinnen und Schüler aus der 8 aH, die von ihrem Klassenlehrer Herrn Aff begleitet wurden. Herr Bahrs und Herr Fisser von BEST 3 waren beeindruckt, wie gut die Schüler und Schülerinnen vorbereitet waren und freuten sich über die vielen Fragen, die zum Schluss der Veranstaltung an sie gestellt wurden.

Die Kooperation mit Gemüse Meyer, ebenfalls ein KURSZukunft-Projekt, bleibt natürlich weiterhin bestehen. Schulleiterin Frau Formella betont, dass die gute Zusammenarbeit mit Gemüse Meyer Mut gemacht hat für weitere Projekte dieser Art.


Die Fachschaft Deutsch freut sich auf den jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb an der HRS Twistringen

Wann: 22.11.2018


„Wir sind stark“

Seit Montag, dem 29.Oktober, durchlaufen die 6.Klassen das Präventionsprogramm „Wir sind stark“. An 2 Tagen beschäftigen sich die einzelnen Klassen unter Anleitung von Polizeihauptkommissar Ingo Müller, der Beratungslehrerin Barbara Middendorf und der Schulsozialpädagogin Verena Schortje mit den Themen Zivilcourage, Gewalt, Klassenzusammenhalt bzw. Ausgrenzung.

In einzelnen Spielen und Übungen werden z. T. brenzlige Situationen dargestellt und im Anschluss besprochen, wie man damit umgehen sollte. Auch zum Thema Ausgrenzung von Mitschülern werden Übungen durchgeführt, in denen die Schüler das Gefühl der Ausgrenzung erleben sollten, um so für die Situation betroffener Schüler sensibilisiert zu werden.

Viele Spiele sind nur durch „Teamwork“ erfolgreich zu bewältigen. Hier halten hoffentlich alle Klassen gut zusammen, damit im Laufe der Übungen Vertrauen untereinander aufbaut und gestärkt werden kann. Es wäre schön, wenn sich auch in diesem Jahr ein Großteil der Schülerinnen und Schüler bereit erklärt, sich rückwärts von einem Tisch in die Arme der Mitschüler fallen zu lassen. Bei dieser sehr wichtigen Übung wird sich zeigen, wie gewissenhaft und verantwortungsvoll die Schülerinnen und Schüler in diesem Moment miteinander umgehen.

Das Training findet im alten Pfarrzentrum der katholischen Kirchengemeinde statt, so dass die Klassen auch in den Pausen unter sich sind und Zeit haben, ihre Klassengemeinschaft weiter zu entwickeln.


Finanzführerschein – Schuldenprävention durch Vermittlung von Finanzkompetenz

Wie kann man in die Überschuldung geraten? Worin liegt der Sinn eines Haushaltsplanes? Und warum kann eine Kreditkarte gefährlich sein? Solche und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt, wenn die beiden Profilkurse Wirtschaft der Jahrgangsstufen 9 (Herr Buchholz) und 10 (Herr Bier) der Realschule im Oktober und November 2018 in jeweils vier Doppelstunden ihren Finanzführerschein absolvieren.

Die Soziale Schuldnerberatung der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz sowie die Oldenburgische Landesbank bieten in Kooperation miteinander den Finanzführerschein kostenfrei und ohne weitere Werbezwecke an. Damit können gleich zwei Experten aus verschiedenen Fachbereichen den Jugendlichen eine finanzielle Grundbildung mit den Themenschwerpunkten Finanzen, Konsum und Schulden vermitteln.

Der Finanzführerschein ist ein jugendgerechtes und erprobtes Konzept. Analog zu einer Führerscheinprüfung haben die Jugendlichen am Ende einen Multiple-Choice-Fragebogen auszufüllen. Für das Bestehen des Finanzführerscheins gibt es ein Zertifikat, das auch in der Bewerbungsmappe für einen Ausbildungsplatz von den Unternehmen gerne gesehen wird.


Weihnachtsbasar 29.11.2019 um 15 Uhr

Angefertigt von Hauke Bruns 10aR
Angefertigt von Hauke Bruns 10aR

Weihnachtsbasar 29.11.2019 um 15 Uhr

Hi, ich bin Kathrin, ich gehe im Moment in die 10. Klasse der Realschule. Ich habe für unseren diesjährigen Weihnachtsbasar ein Plakat gestaltet. Die Skizze habe ich zu Hause gemacht und anschließend mit Farben im WPK Kunst ausgestaltet. Ich habe mich schon immer gerne mit Kunst beschäftigt, deswegen hat mir das Gestalten des Plakates auch großen Spaß gemacht.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit bei unserem Weihnachtsbasar!

Hey, ich bin Ewa und gehe in die 10. Klasse der Realschule. Im WPK Kunst habe ich ein Bild für unseren Weihnachtsbasar gestaltet. Der Umgang mit den Farben war erst ungewohnt, fiel mir aber bald immer leichter und schließlich hat es sehr viel Spaß gemacht.

Ich hoffe, ihr besucht unseren Weihnachtsbasar und habt eine schöne Zeit!